Gästehaus Seeblick - Familie Tanner / Wiesenweg 7 / 6212 Maruach / T: +43 (0)676 9538874 / E: seeblick.achensee@chello.at

Impressum / Datenschutz

Datenschutz

STAND 23.5.2018

Gästehaus Seeblick
Wiesenweg 7
6212 Maurach

AT Österreich
Tel.: +43 (0)676 9538874
Mail: seeblick.achensee@chello.at

Wir sind bestrebt Dienstleistung in herausragender Qualität zu liefern. Um dies auch zukünftig gewährleisten zu können und Ihnen bestmögliches Service und perfekte Leistung bieten zu können, erfassen und verarbeiten wir Daten und Aktivitäten aus Anfragen, Buchungen, Gutscheinkäufen oder bei einem Websitebesuch. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website, unseres Facebook-Accounts, Chats sowie unseres Newslettersystems. Wenn Sie bei uns buchen, kaufen, uns eine Anfrage stellen, Informationen oder Prospektmaterial einholen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b, f.

Welche Daten erfassen wir?

Website: Wenn Sie diese Website nutzen, erheben wir technisch notwendige Daten, die automatisch an unseren Server übermittelt werden, u.a. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Sitzung, Art des Endgerätes, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, Browsertyp, Sprache und Version der Browsersoftware, Betriebssystem.

Dies ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können. Wir nutzen die Daten auch, um die Website Ihren Erwartungen gemäß verbessern zu können und die Sicherheit sowie die Stabilität der Website zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Formulare: Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, eine Anfrage stellen oder eine Buchung tätigen, geben Sie uns die persönlichen Daten (z.B. Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Interessen etc.) zur Verarbeitung bekannt, die wir benötigen, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Diese Daten speichern und verarbeiten wir. Wir geben sie nicht an Dritte weiter.

Ausgenommen sind Unternehmen, die in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter tätig sind und mit denen wir eine Vereinbarung getroffen haben, dass sie mit Ihren Daten mit derselben gesetzlich vorgeschriebenen Sorgfaltspflicht umgehen, wie wir dies tun. Die Unternehmen sind im Folgenden in dieser Datenschutzerklärung angeführt.

 

Google Maps

Diese Website greift auf das Angebot von Google Maps zu. Dies ermöglicht uns Ihnen interaktive Karten direkt auf unserer Website anzeigen und Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion zu ermöglichen. Durch die Nutzung von Google Maps werden Daten an Google in die USA übermittelt, u.a. Ihre IP-Adresse.
Sie können die Übermittlung der Daten an Google verhindern, indem Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall stehen Ihnen die Dienste von Google Maps auch nicht zur Verfügung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Google nimmt an dem EU-US Privacy Shield teil: www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Informationen über Google:
Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google:
www.google.com/analytics/terms/de.html
Nähere Informationen zum Datenschutz von Google:
www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html
Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Maps:
www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

 

Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Verarbeitung oder zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Nach Wegfall des Verarbeitungszwecks werden Ihre Daten gesperrt oder gelöscht. Sofern darüber hinaus gesetzliche Pflichten zur Speicherung bestehen, sperren oder löschen wir Ihre Daten mit Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen.

 

Unsere Maßnahmen zum Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte

Wie eingangs erwähnt nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und verwenden diese ausschließlich, um mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, unsere Dienstleistung zu optimieren und auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abzustimmen.

Um den missbräuchlichem Zugriff auf die gespeicherten Daten, Diebstahl, Weitergabe, Änderung oder Zerstörung vorzubeugen, ergreifen wir angemessene Maßnahmen.
Unsere Mitarbeiter sind entsprechend geschult und zur Verschwiegenheit und gesetzeskonformen Nutzung Ihrer Daten verpflichtet.

Mit Dienstanbietern, denen wir personenbezogene Daten zu Kommunikationszwecken (Newsletter, Mailings, etc.) oder zu kaufmännischen Zwecken (Buchhaltung, Rechnungswesen, Buchungsstrecke, Datenverwaltungsysteme etc.), haben wir zur Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung getroffen
Unsere Website enthält Links zu Websites Dritter. Für die Einhaltung der Vorschriften der DSGVO dieser Anbieter sind wir nicht verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen daher, sich auch bei diesen Unternehmen nach der Datenschutzerklärung zu erkundigen.

 

Ihre Rechte

Insbesondere räumt Ihnen die DSGVO betreffend Ihre personenbezogenen Daten das Auskunftsrecht (ob und welche Daten wir speichern, Verarbeitungszwecke, Dauer der Speicherung), das Recht auf Berichtigung und Vervollständigung, Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit, das Widerspruchsrecht und das Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung.

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchten Sie dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber Ihnen das Recht auf Auskunft zu den Verarbeitungszwecken, zu den Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, zu den Empfängern oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen, falls möglich über die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie zugestanden. Falls die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben wurden haben Sie das Recht zur Auskunft zu allen verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht Ihnen im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  • Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.#

  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, veranlassen möchten, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragter oder ein von ihm beauftragter Mitarbeiter wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu Ihren personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen Ihrer personenbezogenen Daten verlangt haben, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Unser Datenschutzbeauftragter oder ein von ihm beauftragter Mitarbeiter wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns als dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

  • Wir als Verantwortlicher benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie als betroffene Person benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihnen als betroffener Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und Sie die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchten, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragte oder ein von ihm beauftragter Mitarbeiter wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, als Verantwortlichem dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns als dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner haben Sie bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit können Sie jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen eine Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, welche aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wenn Sie Fragen zu dieser Erklärung oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen haben, wenden Sie sich bitte bei uns per E-Mail seeblick.achensee@chello.at

Innsbruck, am 23.5.2018